Kostenloser Versand ab €75 Bestellwert (D-A-CH)

VEGAQURA | Entgiftung

Vorteile einer Darmreinigung:

  • Schnelles und effektives Abnehmen
  • Eine verbesserte Darmflora
  • Mehr Energie und Vitalität
  • Schönere Haut
  • Ein verbesserter Stuhlgang

Was ist Entgiftung?

Entgiftung ist die Entfernung von Toxinen, Abfallprodukten, Oxidantien und freien Radikalen aus verschiedenen Teilen des menschlichen Körpers. Denk zum Beispiel an Blut, Zellen, Leber, Nerven, Darm, Haut oder  Lese hier weiter

Warum entgiften?

Unser Körper ist ständig auf der Suche nach Gleichgewicht. Das Yin-Yang, wie es in der östlichen Medizin genannt wird. Wir sind Luft- und Wasserverschmutzung ausgesetzt; unsere Lebensmittel enthalten Farbstoffe, Geschmacksverstärker und überschüssige Mengen an Zucker; wir verwenden chemische Kosmetika und Haushaltsprodukte und natürlich Alkohol und Medikamente. All diese äußeren Faktoren verursachen, dass Giftstoffe in unseren Körper gelangen. Schadstoffe, die wir irgendwie loswerden müssen, bevor sie unsere Organe und Zellen befallen.

Wir sind täglich Faktoren ausgesetzt, die unseren Körper negativ beeinflussen, und leider kann der Körper sich nicht mehr vollständig selbst ausgleichen. Unser Körper sendet uns ständig SOS-Nachrichten (blinkende Armaturenbrettbeleuchtung), aber Symptome von Müdigkeit, Übelkeit, Kehlkopfentzündung und Fieber werden vom Tisch gefegt, und wir tun so, als ob wir sie nicht bemerken. Oder schlimmer noch - wir akzeptieren sie als "normal".

Überforderte Verdauung

Unser Körper ist von Natur aus ständig an der Beseitigung von Giftstoffen und Abfallprodukten beteiligt. Es funktioniert als kleines Ökosystem mit Milliarden von Bakterien und Enzymen als Bewohner im Inneren. Jedes Bakterium hat seine eigene Arbeit und erfüllt seine eigenen Aufgaben. Das Problem, mit dem wir im 21. Jahrhundert konfrontiert sind, ist, dass der Körper nicht mehr in der Lage ist, den Überfluss an Giftstoffen zu entsorgen.

Woher wissen Sie, dass Sie entgiften sollten?

Wenn Sie ein oder mehrere der folgenden Symptome haben, ist es sinnvoll, eine Entgiftung durchzuführen:

  • Akne
  • Pickel
  • Geschwüre
  • Schwankender Blutzuckerspiegel
  • Saurer Schweiß
  • Unangenehmer Körpergeruch
  • Schlechter Atem
  • Durchfallerkrankungen
  • Fettleibigkeit
  • Reduzierter Widerstand
  • Chronische Kopfschmerzen
  • Obstipation & Blähungen
  • Rheuma und Gelenkschmerzen
  • Aufgeblasenes Gefühl
  • Allergieprobleme
  • Leberstauung
  • Nervosität
  • Chronische Müdigkeit
  • Depressionen
  • Schlaflosigkeit

Ein kontaminierter Darm

Bei einer Kontamination des Darms kann der Körper wichtige Nährstoffe nicht mehr aus der Nahrung gewinnen (dies geschieht vor allem im Dünndarm). Und die Elemente, die die kontaminierte Schicht passieren, erreichen die Zellen, wodurch sie vergiftet werden.

Ein kontaminierter Darm verlangsamt alle Stoffwechselvorgänge im Körper und damit auch die Entsorgung von Abfallprodukten. Nicht nur aus dem Magen-Darm-Trakt, sondern auch auf zellulärer Ebene. Menschen mit einem kontaminierten Darm haben oft Schwierigkeiten, Gewicht zu verlieren und beklagen sich über den Jo-Jo-Effekt.

Wenn ein kontaminierter Darm nicht behandelt wird, kann die unverdaute Nahrung zu Entzündungen führen, die wiederum zu chronischen Krankheiten führen können. Die moderne Wissenschaft verknüpft einen kontaminierten Darm zunehmend mit Erkrankungen wie Akne, PDS, Crohn, Typ-2-Diabetes, verschiedenen Krebsarten und sogar Autismus.

Reinigung - Regeneration – Zufuhr

Wenn Sie Ihrem Körper mehr Vitalität verleihen wollen, müssen Sie mit einer gründlichen Reinigung beginnen. Entscheidend ist hier die Reinigung des Blutes und des Magen-Darm-Traktes. Dies muss jedoch unter guter Aufsicht geschehen, denn es muss verhindert werden, dass die Toxine nicht richtig entfernt werden oder dass gereinigte Teile von "schädlichen" Bewohnern wieder gefüllt werden. Wählen Sie daher Entgiftungskuren, die das gesamte Paket an Reinigungs-, Erholungs- und Ernährungsleistungen anbieten.

Die Lösung

Für diejenigen, die die unverdaute Nahrung, die sich dort angesammelt hat, schnell und einfach entfernen wollen, gibt es Vegaqura Q-Start. Wie der Name schon sagt, ist dies der Beginn Ihres Reinigungs-Prozesses. Hippokrates, der Vater der modernen Medizin, hat bereits erwähnt: Alle Krankheiten beginnen im Darm. Q-Start ist eine natürliche Methode, bei der der Anwender zehn Beutel Pulver mit Wasser mischt und einen Tag lang einnimmt. Die Pulver bestehen aus enorm starken Enzymen aus Gemüse und Obst in Kombination mit Ballaststoffen. Diese geben dem Verdauungstrakt einen so großen Schub, dass Entzündungen und unverdaute Nahrung innerhalb von 24 Stunden unseren Körper verlassen können. Für die meisten Menschen werden etwa eineinhalb Kilo Verunreinigungen entfernt. Enzyme und Ballaststoffe zielen nur auf "schädliche" Bakterien und lassen die "guten" Bakterien der Darmflora intakt. Die gereinigten Teile des Darms werden sofort mit "guten" Enzymen und probiotischen Bakterien gefüttert, so dass wir die Darmflora nicht ungeschützt offenlassen. Vegaqura Q-Start gleicht auch den Cholesterinspiegel im Blut aus.

Reinigung- Schmerzhaft oder nicht?

Während einer Reinigung, wie bei Q-Start, bringst du deinen Körper aus der Komfortzone heraus. Der Körper hat sich an bestimmte Lebensmittel, bestimmte Krankheiten, Unverträglichkeiten und Allergien gewöhnt. Wenn du dich entgiftest, wird der Körper dem entgegenwirken. Dies kann manchmal als unangenehm empfunden werden.

Wenn Beschwerden von Menschen kommen, die Q-Start verwenden, geht es in der Regel um leichte Kopfschmerzen und Übelkeit. Manchmal wird eine Darmreinigung von Schwindel und Bauchschmerzen oder einem schwankenden Blutzuckerspiegel begleitet. Doch selten ist es so, dass man die Kur nicht beenden kann, weil es zu sehr wehtut. Wir sprechen lieber von einem unangenehmen Gefühl. Sei dir bewusst, dass dies Teil einer Entgiftungstherapie ist. Im Falle der Drogenabhängigkeit nennen wir es ein Cold-Turkey, aber das ist viel intensiver. Wenn man das Gefühl hat, dass es eintritt, sollte es nicht länger als 12 Stunden andauern.

Im Allgemeinen gelten für eine Darmreinigung die folgenden beiden Regeln:

  1. Je toxischer der Körper - desto mehr wirst du die Auswirkungen spüren.
  2. Je schwerer die Wirkung - desto mehr Giftstoffe wurden freigesetzt und desto erfolgreicher ist die Reinigung.

Menschen mit Störungen und/oder Nahrungsmittelallergien werden gebeten, sich zunächst mit uns in Verbindung zu setzen und eventuell einen Fragebogen auszufüllen.

 

Vegaqura und medizinische Anwendung

Kann Vegaqura in Kombination mit Medikamenten angewendet werden? Die Antwort ist JA. Vegaqura ist wirklich nichts anderes als ein extrem starkes Nahrungsmittel und ist unabhängig von der Verwendung und Wirkung von Medikamenten. Die Verwendung von Probiotika wird bei der Einnahme von Antibiotika nicht empfohlen, da das eine das andere tötet und das wäre eine Schwächung des Produktes. Im Zweifelsfall ist es immer empfehlenswert, zuerst einen Arzt oder zertifizierten Orthomolekulartherapeuten aufzusuchen.

 

Schwangere oder Herzpatientin

Wir empfehlen schwangeren Frauen und Herzpatienten nicht, Q-Start zu verwenden. Da sich Blutdruck und Blutzuckerspiegel während einer Darmreinigung ändern können, ist es besser, zuerst einen Arzt aufzusuchen. Menschen mit PDS, Crohn oder anderen chronischen Erkrankungen können Q-Start verwenden, werden aber ein erhöhtes Maß an Unbehagen verspüren, da ihr Körper toxischer ist.

 Warum Vegaqura?

  1. Im Gegensatz zu anderen auf dem Markt erhältlichen Heilmitteln, die sieben Tage dauern, dauert Q-Start nur einen Tag. Sehr einfach zu planen an einem Samstag.
  2. Im Gegensatz zu anderen (lang anhaltenden) Entgiftungsbehandlungen hat Vegaqura ein visuelles Ergebnis. Dies ist in der Toilette, auf der Skala oder durch ein Mikroskop mit Bluttest zu sehen.
  3. Im Gegensatz zu einigen Gewichtsverlustbehandlungen kümmert sich Q-Start auch um die Enzyme und probiotischen Bakterien, die sich in der Darmflora ansiedeln.
  4. Im Gegensatz zu anderen Entgiftungs- und Einlauftherapien, die fast ausschließlich auf den Dickdarm wirken, lässt Q-Start Dünndarm, Magen und Bauchspeicheldrüse nicht unberührt.
  5. Aufgrund des einzigartigen Nanoformats können die Enzyme und Bakterien von Vegaqura leichter in die tiefen Zellen und Gewebe des Körpers und seiner Organe eindringen und so ein "tieferes" Ergebnis erzielen.
  6. Q-Start enthält die Inhaltsstoffe Guaran und Glucomannan, die sich positiv auf den Cholesterinspiegel im Blut auswirken.
  7. Enzyme haben einen angenehmen Geschmack.
  8. Q-Start kann zu Hause verwendet werden; eine Online-Beratung ist möglich.
100% Organic
Sichtbare Ergebnisse
EU weite Lieferung